Seiteninhalt

Hundesteuer

Jeder Hund, der den 3. Lebensmonat vollendet hat, muss grundsätzlich innerhalb von 4 Wochen nach der Anschaffung bei der Gemeinde zur Hundesteuer angemeldet werden. Die jährliche Hundesteuer für den 1. Hund beträgt 84,00 €, jeder weitere Hund kostet 168,00 €. Für Zwingerhaltungen gibt es hiervon abweichende Steuersätze in Höhe von 252,00 €.
Der erste Begleithund (mit Begleithundprüfung) kostet 42,00 €, jeder weitere Begleithund kostet 126,00 €.

Erfüllt Ihr Hund Aufgaben im Bereich Personenschutz, Personenbegleithilfe (z. B.: Blindenhund), Personenrettung oder dient Ihr Hund ausschließlich zur Einnahmeerzielung, kann eine Ermäßigung bzw. Befreiung von der Hundesteuer erfolgen. Anträgen diesbezüglich sind entsprechende Unterlagen wie z. B. Schwerbehindertenausweis, Eignungsprüfungszeugnisse usw. beizufügen.

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben

Weiteres zu diesem Thema

Verwandte Dienstleistungen:
Zuständige Mitarbeiter:
Downloads & Formulare:
Satzungen:

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben