Seiteninhalt

Willkommen in Bisingen

"Wir haben genug Zeit, wenn wir sie nur richtig verwenden."
Johann Wolfgang von Goethe

Mit diesen Worten des wohl bekanntesten deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe, welcher auf seiner Reise in die Schweiz im Jahre 1797 auch durch Bisingen-Steinhofen kam, darf ich Sie auf unserer virtuellen Gemeindeseite recht herzlich begrüßen und willkommen heißen.

weiterlesen

Mit besten Grüßen
Roman Waizenegger
Bürgermeister

nach oben

Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung

Die Gemeinde Bisingen, Zollernalbkreis, schreibt die Leerrohrverlegearbeiten im Industriegebiet „Bisingen-Nord“ auf der Grundlage der VOB öffentlich aus:

Leerrohrverlegearbeiten für Breitbandversorgung im Industriegebiet
„Bisingen-Nord“ in Bisingen
Tief- und Straßenbauarbeiten

Leitungsgrabenaushub ca.440 m ³
KFT 0/45 mm ca.530 to
Bit. Tragschicht 0/32 mm, 10 cm stark ca. 800 m2
Asphaltbinderschicht 0/16 mm, 6 cm stark ca. 150 m2
Asphaltbetondecks. 0/8 mm, 4 cm stark ca.1300 m2
Kabelschächte ca.7 St
Mikrokabel-Rohrverbund ca.1.500 m

Ausführungszeitraum: 19.09.2016 – 30.10.2016
Die Vergabeunterlagen können ab Montag 25.07.2016 als digitale Dateien kostenfrei beim Büro MAUTHE Ingenieure Friedbert.Dieringer@MAUTHE-Ingenieure.de angefordert werden. Sie werden per Email zugesandt.

Die Abgabe von Angeboten in digitaler Form ist nicht zulässig. Die Angebote sind im fest verschlossenen Umschlag mit rotem Kennzettel spätestens bis zum unten genannten Eröffnungstermin einzureichen. Zur Öffnung der Angebote sind die Bieter bzw. deren Bevollmächtigte zugelassen.

Die Öffnung der Angebote erfolgt am:
Montag 29.08.2016, 11:00 Uhr
Rathaus Bisingen, Sitzungssaal,
Heidelbergstraße 9
72406 Bisingen
Sicherheiten: 5 % für Vertragserfüllung und 3 % für Gewährleistung
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 30.09.2016
Die Nachprüfstelle im Sinne § 21 VOB/A (Rechtsaufsichtsbehörde)
ist das Landratsamt Zollernalbkreis, 72336 Balingen.

Planung und Bauleitung:     
MAUTHE Ingenieure     
Uhlandstr. 3     
72336 Balingen     
074733 / 90463322    

Auftraggeber:
Gemeinde Bisingen
Roman Waizenegger
Bürgermeister
07476 / 896 - 311

ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG

Die Gemeinde Bisingen, Zollernalbkreis, schreibt die Straßenbauarbeiten für die „Zollerstraße“ sowie den Wegebau beim Wohnpark „Zollerblick“, 2. Bauabschnitt, in Bisingen auf der Grundlage der VOB öffentlich aus:

Straßen- und Wegebauarbeiten

Ausführung: möglich ab Anfang Oktober 2016 bis 31. Mai 2017

Zuschlags- und Bindefrist: 25.09.2016

Straßen- und Wegebauarbeiten  
Oberbodenabtrag ca. 125 m³
Oberbodenlieferung ca. 1.400 m³
Aushub Verkehrsflächen ca. 475 m³
Aushub Leitungen/Schächte ca. 55 m³
PP-Leitungen DN 150 ca. 55 m
Siebschutt ca. 150 to
Schottertragschicht ca. 860 m³
Schroppen für Untergrundverbesserung ca.  1.200 to
Asphaltflächen Strasse ca. 875 m²
Asphaltflächen Fußweg ca. 475 m²
Betonpflasterflächen ca.  75 m²
Läuferschicht Betonpflaster ca. 480 m
Einfassungen Strasse (Granitbordsteine) ca. 270 m
Kabelleerrohre für Beleuchtung ca. 450 m

Das Leistungsverzeichnis kann ab Montag, den 25. Juli 2016, 9.00 Uhr, beim Büro Gfrörer, Dettenseerstr. 23 – 25; 72186 Empfingen abgeholt oder unter Voreinsendung eines Verrechnungsschecks angefordert werden.

Schutzgebühr für Einfach-Exemplar: 40,00 € (bei Postversand zzgl. 5,00 €)

Eine Kostenerstattung erfolgt nicht. Eine Zusendung erfolgt nur nach Vorlage eines Verrechnungsschecks. Die Versendung der LV-Daten im GAEB-Format (d83) per email ist möglich.
Die Abgabe von Angeboten in digitaler Form ist nicht zulässig. Die Angebote sind im fest verschlossenen Umschlag mit rotem Kennzettel spätestens bis zum unten genannten Eröffnungstermin einzureichen. Zur Öffnung der Angebote sind die Bieter bzw. deren Bevollmächtigte zugelassen. Die Öffnung der Angebote erfolgt am

Donnerstag, den 25. August 2016 11:00 Uhr
im Sitzungssaal des Rathauses Bisingen
Heidelbergstr. 9
72406 Bisingen

Nachprüfstelle gem. § 21 VOB Landratsamt Zollernalbkreis, 72336 Balingen
(als Rechtsaufsichtsbehörde)

Als Sicherheit für die Vertragserfüllungsansprüche ist bei der Auftragserteilung eine selbstschuldnerische Bürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme zu stellen.

Planung und Bauüberwachung: 
Büro Gfrörer 
Architekten – Ingenieure 
Dettenseerstr. 23 - 25 
72186 Empfingen 
Tel.: 07485 / 9769-0 
Bauherr:
Gemeinde Bisingen
Heidelbergstr. 9
Bürgermeister Waizenegger
72406 Bisingen
Tel.: 07476 / 893-311

nach oben

Kabarett: „Kächeles“ am 30.07.2016

Kächeles | Schwäbisches Mundart-Kabarett vom Feinsten!

Kächeles gehören zu den bekanntesten und erfolgreichsten Kabarett-Duos im Ländle. Ihre Szenen, Dialoge und Pointen sind mitten aus dem Leben gegriffen. Die beiden Spaßvögel setzen auf umwerfende Situationskomik, unverfälschten Dialekt und die durchschlagende Wirkung ihrer Figuren.
Gespickt mit Gags und Witzen am laufenden Band gewähren die Kächeles einen tiefen Einblick in den Irrgarten eines schwäbischen Ehelebens.
Kächeles, das ist schwäbisches Mundart-Kabarett vom Feinsten!

Tickets gibt es im Rathaus in Bisingen

Eintrittspreise:
Kategorie I: 16,00 €
Kategorie II: 15,00 €
Abendkasse:
Kategorie I: 18,00 €
Kategorie II: 17,00 €

Hohenzollernhalle Bisingen
Samstag, 30. Juli 2016 | Einlass: 18:00 Uhr| Beginn: 19:00 Uhr|

nach oben

nach oben