Seiteninhalt

Sammlungen

Für Straßen- und/oder Hausammlungen bedarf es einer Erlaubnis.

Wer eine Sammlung von Geldspenden, Sachspenden oder geldwerten Leistungen auf Straßen oder Plätzen, von Haus zu Haus veranstalten will
bedarf hierzu der Erlaubnis. Um eine eventuelle Erlaubnis erteilen zu können benötigen wir einen schriftlichen Antrag der folgende Inhalte enthalten muss:

  • Antragsteller (Name und Anschrift)
  • Zweck der Sammlung
  • Sammlungszeit
  • Sammlungsgebiet
  • Art der Sammlung

Die Gebühr für die Erlaubnis beträgt 30,00 Euro.

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben

Weiteres zu diesem Thema

Zuständige Mitarbeiter:

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben