Seiteninhalt

Willkommen in Bisingen

nach oben

Rathaus geschlossen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Rathaus Bisingen ist seit dem 23.03.2020 bis auf Weiteres für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Dasselbe gilt für die Ortschaftsverwaltungen in Thanheim, Wessingen und Zimmern.
Das Ansteckungspotential soll damit sowohl für die Bürger, Gäste und Kunden, als auch für die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung reduziert werden.

Wir bitten Sie, soweit möglich alle Angelegenheiten telefonisch oder per E-Mail zu klären.

Unsere Telefonzentrale erreichen Sie, zu den sonst üblichen Öffnungszeiten, unter:
07476/896-0, oder per Mail unter info@bisingen.de.

Falls ein persönlicher Besuch im Rathaus unbedingt erforderlich ist, kann dieser nur nach vorheriger Terminvereinbarung stattfinden.

Diese Maßnahmen sind wichtig, um die Aufrechterhaltung der wesentlichen Verwaltungsfunktionen zu gewährleisten und die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung! 

nach oben

Coronavirus: Fallzahlen im Zollernalbkreis

Gesamtzahlen im Zollernalbkreis (Stand: 09.04.2020)

Coronavirus-Infizierte: 663 Personen (Vortag: 638)

davon Genesene: 156 Personen (Vortag: 127)

Todesfälle in Zusammenhang mit COVID-19: 25 Personen

 

Im Zollernalb Klinikum werden (Stand: 09.04.2020) insgesamt

90 Personen (Vortag: 102) an beiden Klinikstandorten behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind.

Davon auf der Normalstation: 75

Davon auf der Intensivstation: 15

In den Acura Kliniken Albstadt aufgenommene Patienten: 14

 

Fallzahlen nach Bundesland/Landkreis: COVID-19-Dashboard

nach oben

SEI SOZIAL, KAUF LOKAL! Miteinander, füreinander!

Die Corona-Krise hat Dienstleister, Einzelhändler und Gastronomen kalt erwischt. Um der raschen Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, mussten viele Betriebe vorübergehend schließen, was enorme wirtschaftliche Auswirkungen hat. Viele stehen wie aus dem Nichts vor existenziellen Nöten, die vor wenigen Wochen noch absolut undenkbar schienen.

Um den lokalen Handel in Bisingen zu unterstützen, stellt die Gemeindeverwaltung eine Übersicht aller lokalen Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe zur Verfügung, die derzeit weiterhin geöffnet oder einen Abhol-/Lieferservice sowie ein Online-Angebot haben.

Mit der Nutzung der Angebote vor Ort können Sie dazu beitragen, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise zu mildern.

Weitere Betriebe, die ebenfalls in die Liste aufgenommen werden möchten, können sich dieses Formular herunterladen und an die E-Mail-Adresse info@­‍­bisingen.­‍­de schicken.

nach oben

Lebensmittel-Notfallversorgung

Der FleckaHopser stellt um, vom Fahrdienst auf den Bringdienst!

Die Risikogruppe der älteren und vorerkrankten Mitbürger/innen sollte in der aktuellen Situation ihr Zuhause nicht mehr verlassen, um möglichst eine Ansteckung zu vermeiden. Das ist der beste Schutz! Dies ist aber ohne Weiteres nicht so einfach möglich, wenn die Lebensmittel im Haus zur Neige gehen.

Daher ist die Solidarität von uns allen gefragt!

  • Die Kinder oder Enkel können für die Großeltern einkaufen gehen.
  • Der hilfsbereite Nachbar kann auch unterstützen.

Oder

  • Sie nutzen die Lebensmittel-Notfallversorgung!

Die Gemeindeverwaltung bringt in Kooperation mit dem Verein Bürger helfen Bürgern eine gesicherte und verlässliche Lebensmittel-Notfallversorgung für die Personen der Risikogruppe auf den Weg.

Die Voraussetzungen:

  • Start ist Dienstag 24.03.2020 (KW13)
  • Bringdienst am Dienstag und Freitag (jede Woche)
  • Die hilfesuchende Person kann sich innerhalb der Geschäftszeiten (montags bis freitags von 08.30 bis 10.30 Uhr) telefonisch in der Geschäftsstelle des Vereins Bürger helfen Bürgern melden (Tel. 07476/9145006) und die Einkaufsliste mitteilen.
  • Die Einkaufsliste besteht aus höchstens 15 Artikeln aus einem Geschäft und ist beschränkt auf Artikel des täglichen Bedarfs.
  • Getränke sind ausgeschlossen, da es dafür bereits einen Lieferdienst in Bisingen gibt.
  • Die Tüten mit den Einkäufen bringen die Helfer zu den hilfesuchenden Personen und rechnen direkt ab.

nach oben

Soforthilfe Corona: Unterstützung für die Wirtschaft

Der Coronavirus bedroht Menschenleben und die dynamische Ausbreitung stellt uns alle gemeinsam vor eine große Herausforderung. Eine Herausforderung die Bund, Länder und Kommunen in den vergangenen Tagen zu drastischen Einschnitten in unsere Lebensgewohnheiten gezwungen hat. Das gilt auch für unsere Wirtschaft: Sehr viele kleine, mittlere und große Unternehmen sind davon betroffen, ja, in ihrer Existenz bedroht.

Um unsere Wirtschaft in dieser schwierigen Situation zu schützen und zu unterstützen hat die Bundesrepublik Deutschland wie auch das Land Baden-Württemberg in den zurückliegenden Tagen reagiert und finanzielle Förderprogramme aufgelegt.

Die Landesregierung hat aufgrund der massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die baden-württembergische Wirtschaft ein branchenübergreifendes Soforthilfeprogramm aufgesetzt. Ab Mittwoch, 25. März 2020, können Soloselbstständige, gewerbliche Unternehmen und Sozialunternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten ebenso wie Angehörige der Freien Berufe oder Künstler, die unmittelbar durch die Corona-Krise wirtschaftlich geschädigt sind, finanzielle Soforthilfen beantragen.

Corona-Hotline für Unternehmen geschalten

Darf mein Geschäft offen bleiben oder muss ich schließen? Wann und wo gibt es finanzielle Hilfen? Für diese Fragen hat das Land eine gebührenfreie Hotline unter der Rufnummer 0800 40 200 88 eingerichtet.
Diese ist jeweils von Montag bis Freitag von 09.00 bis 18.00 Uhr zu erreichen.

Nähere Informationen können Sie auch auf der Internetseite des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg abrufen.

nach oben

Jugendhilfe: Unterstützung für Schüler/innen und Eltern

Das "Haus Nazareth" hat gerade auch in dieser Zeit ein offenes Ohr für Deine Sorgen und Nöte!

Die momentane Situation sowie die zunehmenden Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind für viele verunsichernd. Das ist nachvollziehbar, denn die Situation ist durchaus ungewöhnlich und kann auch psychisch belastend sein oder werden. Deine Familie und Dein soziales Umfeld können ein wichtiger Rückhalt sein!

Falls Du dennoch Unterstützung brauchst, Fragen und/oder Anliegen hast, dann stehen Dir diese Nummern rund um die Uhr zur Verfügung:

0800 1110 333   Kummertelefon für Kinder und Jugendliche

0800 1110 111   Telefonseelsorge

Für die Kinder und Jugendliche, die normalerweise in unseren Schulsozialarbeiten betreut werden, haben wir auch diese Beratungsnummer eingerichtet:

0176 6340 1447

An diese Nummer dürfen sich auch die Eltern unserer Schüler in pädagogischen Krisensituationen wenden!

Weitere Informationen findest Du in diesem Flyer.

Info: Das "Haus Nazareth" aus Sigmaringen führt im Auftrag der Gemeinde Bisingen die verschiedenen Angebote in der Jugend- und Schulsozialarbeit sowie Angebote in der Ganztagsbetreuung von Schüler/innen in Bisingen aus.

nach oben

"Corona-Verordnung" der Landesregierung Baden-Württemberg

Die Landesregierung setzt per Verordnung weitere Maßnahmen in Kraft. Ab dem 21. März 2020 gilt zusätzlich:

  1. Alle Restaurants und Gaststätten im Land müssen schließen. Essen zum Mitnehmen und auf Bestellung bleibt aber weiterhin möglich.

  2. Alle Zusammenkünfte und Ansammlungen auf öffentlichen Plätzen sind verboten. Gruppenbildungen von mehr als drei Personen darf es nicht mehr geben. Wir werden das streng kontrollieren, durchsetzen und sanktionieren. Natürlich können Familien oder Menschen, die zusammenleben, weiter gemeinsam auf die Straße.

  3. Einreisen und Durchreisen von Personen aus internationalen Corona-Risikogebieten nach oder durch Baden-Württemberg sind untersagt. Ausgenommen sind Fahrten zum Arbeitsplatz, zum Wohnort, zum Transport von wichtigen Gütern und besondere Härtefälle, etwa bei einem Todesfall in der Familie.

  4. Frisöre müssen schließen.

 

Verordnung der Landesregierung vom 17. März 2020 (in der Fassung vom 28.03.2020)

Das Wirtschaftsministerium hat eine Übersicht aller Geschäfte veröffentlicht, die gemäß der Corona-Verordnung geöffnet bleiben dürfen oder geschlossen werden müssen:

Auslegungshinweise zur Corona-Verordnung zur Öffnung und Schließung von Geschäften (Stand 09.04.2020, 09:00 Uhr)

nach oben

Notfallbetreuung in Kindertageseinrichtungen und Schulen

Die Landesregierung hat am Freitag beschlossen, ab Dienstag, den 17.03.2020, landesweit alle Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegeeinrichtungen bis einschließlich Ende der Osterferien zu schließen. An Kitas und Schulen in Bisingen wird eine Notfallbetreuung für Kinder von Beschäftigten in kritischen Infrastrukturen eingerichtet.

Wenn beide Erziehungsberechtigten bzw. Alleinerziehende in Berufen der kritischen Infrastruktur tätig sind, kann die Notfallbetreuung an Kitas und Schulen (Klassen 1 bis 6) genutzt werden.

Als kritische Infrastruktur gelten beispielsweise

  • Gesundheitsvorsorge:
    medizinisches Personal, Pflegepersonal, medizinische Produktion, Apotheken
  • Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung:
    Feuerwehr, Rettungsdienste, Katastrophenschutz, Polizei
  • öffentliche Infrastruktur:
    Telekommunikation, Energie, Wasser, Bus und Bahn (ÖPNV), Entsorgung, Verwaltung
  • Lebensmittelbranche: ausgenommen sämtliche Gastronomie

Die betroffenen Eltern sollen sich direkt mit der Leitung der Kindertageseinrichtung oder Schule, in die ihr Kind geht, in Verbindung setzen. Ein entsprechender Antrag für die Kitas muss bis 17.03.2020 abgegeben werden. Eine Arbeitgeberbescheinigung muss bis 20.03.2020 vorliegen. Den Antrag können Sie hier herunterladen!

Für nicht betreute Kinder werden für den Zeitraum der Schließung keine Kindergartengebühren und kein Essensgeld berechnet.

Den Antrag zur Notbetreuung an der Grundschule Bisingen erhalten Sie hier.

Den Antrag zur Notbetreuung an der Realschule Bisingen erhalten Sie hier.

nach oben

Ratsinformationssystem der Gemeinde Bisingen

Unser Ratsinformationssystem finden Sie ab sofort hier. Auf diesem können Sie sich auf elektronischem Weg über die Gemeinderatssitzungen informieren.

In Zukunft finden Sie den direkten Link unter "Politik & Verwaltung", "Gemeinderat"

nach oben

Maute - Timeline

Hier finden Sie Informationen rund um das Thema "Maute-Areal"

nach oben