Seiteninhalt

Ausbildungsförderung für Schüler nach dem "BAföG"

Allgemeine Informationen

(BAföG - "Bundesausbildungsförderungsgesetz")

Schüler können eine individuelle Ausbildungsförderung erhalten, wenn sie eine ihrer Neigung, Eignung und Leistung entsprechende Ausbildung absolvieren wollen, aber kein für den Lebensunterhalt und die Ausbildung erforderliches Einkommen oder Vermögen haben und das Einkommen des Ehegatten beziehungsweise der Eltern für eine Unterstützung nicht ausreicht.

Förderungsfähige Ausbildungen sind beispielsweise der Besuch folgender Schulformen:

  • weiterführende allgemeinbildende Schule ab der Klasse 10
  • Berufsfachschule einschließlich aller Formen der beruflichen Grundbildung (z.B. Berufsvorbereitungsjahr) ab der Klasse 10
  • Fachschule und Fachoberschule
  • Abendhauptschule, Berufsaufbauschule, Abendrealschule, Abendgymnasium oder Kolleg

HINWEIS: Auch die Teilnahme an einem Fernunterrichtslehrgang oder an einem Praktikum kann unter bestimmten Voraussetzungen förderungsfähig sein.

Informationen zum Ausbildungsförderung für Schüler nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz bei Service-BW

Zurück zur Übersicht nach oben

Weiteres zu diesem Thema

Verwandte Dienstleistungen:
Zuständige Mitarbeiter:

Zurück zur Übersicht nach oben