Seiteninhalt

Auskunftssperre

Eine Auskunftssperre kann auf Antrag in das Melderegister eingetragen, wenn ein berechtiges Interesse glaubhaft gemacht wird.

Die Auskunftssperre gilt nur für die Adresse, für die die Sperre beantragt wurde. Sie ist befristet bis zum zweiten des auf die Antragsstellung folgenden Jahres.

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben