Seiteninhalt

Sterbefall

Für die Beurkundung eines Sterbefalls ist der Standesbeamte zuständig, in dessen Bezirk der Tod eingetreten ist. Dies ist in Bisingen, den Ortsteilen Steinhofen, Thanheim, Wessingen und Zimmern das Standesamt in Bisingen.

Der Tod muss durch eine Leichenschau von einem Arzt festgestellt werden. Von ihm erhalten Sie eine Todesbescheinigung, die unbedingt zur Anzeige des Sterbefalles benötigt wird. Erst danach darf die Leiche überführt werden. Dies muss durch ein Bestattungsunternehmen geschehen.

Der Sterbefall muss spätestens an dem dem Todestag folgenden Werktag dem zuständigen Standesbeamten mündlich angezeigt werden. Zur Anzeige verpflichtet ist

  • das Familienhaupt
  • derjenige, in dessen Wohnung sich der Sterbefall ereignet hat oder
  • jede andere Person, die beim Tod zugegen war oder von dem Sterbefall aus eigenem Wissen unterrichtet ist.

Dies geschieht in der Regel durch ein Bestattungsinstitut. Dieses regelt alle weiteren erforderlichen Formalitäten und weiß, welche Unterlagen zur Beurkundung des Sterbefalls notwendig sind.

Zur Beurkundung des Sterbefalls benötigt der Standesbeamte Urkunden sowie den Personenstand und Staatsangehörigkeit des Verstorben, die vom Anzeigenden vorgelegt und angegeben werden müssen. Dies ist in der Regel eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch des Verstorbenen - bei Ledigen aus dem der Eltern. Ist kein Familienbuch angelegt, ist eine Heiratsurkunde und möglichst dazu eine Geburtsurkunde und bei Ledigen eine Geburtsurkunde erforderlich. Werden die entsprechenden Personenstandsbücher in Bisingen geführt, brauchen diese Urkunden bzw. beglaubigte Abschriften davon nicht vorgelegt zu werden.

Findet über den Tod einer Person eine amtliche Ermittlung statt, weil z. B. ein gewaltsamer Tod, Freitod oder ein Unglücksfall vorliegt oder vermutet wird, so darf der Standesbeamte den Sterbefall nur auf schriftliche Anzeige der Staatsanwaltschaft beurkunden.

Nur das Standesamt, das den Tod beurkundet hat, kann auch später eine Sterbeurkunde ausstellen.

Bestattungen auf den Friedhöfen in Bisingen und den Ortsteilen werden ausschließlich vom

Bestattungsunternehmen Seifert
Holger-Crafoord-Straße 2
in 72379 Hechingen
Telefon 07471/20 67

vorgenommen.

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben

Weiteres zu diesem Thema

Verwandte Dienstleistungen:
Zuständige Mitarbeiter:
Downloads & Formulare:
Verwandte Lebenslagen:

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben