Seiteninhalt

Tourismusinformationen

Bisingen mit seiner herrlichen Landschaft am Fuße der Schwäbischen Alb bietet vielerlei Möglichkeiten der Entspannung.

Einen Wanderplan mit 9 gut beschilderten und im Wanderplan beschriebenen Routen rund um Bisingen am Fuße des Hohenzollern und um den Hohenzollern herum können Sie kostenlos auf der Gemeindeverwaltung abholen oder wir senden ihn gerne zu.

Nach der Wanderung empfehlen wir eine Einkehr in eines unserer Gasthäuser. Hier kann Bisingen mit den Ortsteilen von gut bürgerlicher schwäbischer Küche über italienische Köstlichkeiten bis zu gehobener Küche alles bieten, was das Herz begehrt.

Sie wollen länger in unserem schönen Bisingen bleiben und Urlaub machen? Wir freuen uns auf Sie! In zwei Gasthäusern, einer Pension und drei Ferienwohnungen können Sie sich einmieten und erholen.

Informationen über Bisingen und auch über unsere Gastronomie und Unterkünfte finden Sie in der Broschüre "Herzlich willkommen in unserer Gemeinde Bisingen" unter http://img.wekacityline.de/pdf/72406_info.pdf, "Bisingen"(auf den Seiten 40 - 44 speziell unsere Gastronomie und Unterkünfte).

In unserem Heimatmuseum mit Geschichtslehrpfad wird seit 1996 die jüngste Geschichte aufgearbeitet. Unter dem Titel "Mut zur Erinnerung, Mut zur Verantwortung" finden Sie eine Ausstellung über das ehemalige Konzentrationslager in Bisingen, in dem Häftlinge für das Unternehmen "Wüste" Ölschieber abbauen mussten, aus dem Treibstoff gewonnen werden sollte.

Seit 1997 wurde als wichtige Ergänzung zu dieser Ausstellung der Geschichtslehrpfad erstellt und eröffnet. An den authentischen Orten kann die Geschichte des KZ Bisingen nachvollzogen werden. Die Ausstellung ist jeweils am Sonntag von 14 - 17 Uhr geöffnet. Unter der Woche auf Anfrage. Führungen zur Ausstellung und Geschichtslehrpfad können Sie unter der Telefon-Nr. 07476/10 53 anmelden. Sie werden vom Verein Gedenkstätten KZ Bisingen e.V. organisiert und durchgeführt. 

Eine besondere Attraktion - besonders für Kinder - ist unsere Sommergartenbahn im Gelände des Modelleisenbahnclubs Balingen, Sitz Bisingen, in der Bahnhofstraße, Ortsende von Bisingen in Richtung unseres Ortsteils Zimmern. Von Mai bis Oktober finden an jedem 1. Sonntag im Monat Fahrtage statt.

Das Kulturprogramm der Gemeinde Bisingen bietet allerlei Highlights in unserer Hohenzollernhalle während des ganzen Jahres. Auch unsere Fasnet  ist berühmt bis weit über die Grenzen des Zollernalbkreises hinaus. Besonders während der Sommermonate finden zahlreiche Vereinsfeste, Hocketen oder open-air-Veranstaltungen statt. Tradition ist unser "Kirchspielfest" alle 3 Jahre im Ortskern von Bisingen. Jedes Jahr können Sie in unserem Ortsteil Thanheim das Dorffest mit Künstlermarkt besuchen. Das ganze Dorf ist hier auf den Beinen. Im Reitsportzentrum Hohenzollern im Ortsteil Steinhofen finden jedes Jahr überregionale Reitturniere statt. Und nicht zu vergessen die verkaufsoffenen Sonntage im Frühjahr und Herbst. Seit Jahren ein Besuchermagnet im Zollernalbkreis, der Tausende nach Bisingen lockt.

Im Veranstaltungskalender der Gemeinde Bisingen finden Sie alles, was im Jahr in Bisingen so angeboten wird.

Gerne senden wir Ihnen Infomaterial zu oder rufen Sie uns an, was Sie interessiert oder was Sie vorhaben.

Besonders stolz sind wir auf "unsere Burg". Die Burg Hohenzollern liegt auf der Gemarkung unseres Ortsteils Zimmern. Sie ist ganzjährig geöffnet. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.burg-hohenzollern.com oder unter der Telefon-Nr. 07471 2428. Infomaterial können Sie anfordern per Fax 07471 6812 oder unter der E-Mail: verwaltung@burg-hohenzollern.com.

Eine Ergänzung dazu ist die "Hohenzollernstraße" und der "Hohenzollernweg". Auf dem Hohenzollernweg können Sie wandern ohne Gepäck in 11 verschiedenen Etappen. Die 1. Etappe beispielsweise von Glatt - Haigerloch, die 7. Etappe etwa von Thiergarten bis Beuron, usw. . Aber auch per Auto ist die Hohenzollernstraße von Glatt über Haigerloch, Burg Hohenzollern, unseren  Ortsteilen Zimmern und Thanheim, hinauf über Trochtelfingen, Sigmaringen, Pfullendorf und zurück über Leibertingen, Stetten a.k.M., Meßstetten, Albstadt, Balingen, Haigerloch ein Erlebnis.

Eine Broschüre über unser Ferienland Hohenzollern, insbesondere den Stationen und Möglichkeiten der Hohenzollernstraße und dem Hohenzollernweg, können Sie bei uns abholen oder bei der Geschäftsstelle in der Hirschbergstraße 29, 72336 Balingen, Tel. 07433 921-139, Fax -610, E-Mail: tourismus@zollernalbkreis.de anfordern. Ebenfalls informiert werden Sie im Internet unter

www.hohenzollernstrasse.de.

Eine Fülle von Anregungen über Unterkunftsmöglichkeiten, Aktivitäten, Museen, Fabrikverkäufen, Rad- und Wandershuttle, Albguides, Geopark und vieles andere mehr unseres gesamten Zollernalbkreises erhalten Sie  beim Zollernalb-Touristinfo, Hirschbergstraße 29, (Telefon und Fax und E-Mail wie oben) und im Internet unter

www.zollernalb.com

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben