Seiteninhalt

Hallenvermietung

Neben der Belegung von Hallen (regelmäßige Belegung für sportliche Zwecke) werden von der Gemeinde Bisingen auch Hallen für festliche Veranstaltungen unserer Vereine, für Veranstaltungen von Firmen und auch private Feste vermietet.

Dies sind:

  • a) die Hohenzollernhalle
  • b) die Vereinshalle in Thanheim
  • c) die Festhalle in Wessingen
  • d) das Bürgerhaus in Zimmern

zu a)

In unserer Hohenzollernhalle können neben kulturellen Veranstaltungen der Gemeinde und Vereine auch private Festlichkeiten stattfinden. Dabei haben die Veranstaltungen der Gemeinde und Vereine zunächst Priorität. Die gewünschten Termine sollten bei der Gemeindeverwaltung angemeldet werden. Alle weiteren hierfür nicht benötigten Termine können für private Feierlichkeiten und Feste oder Veranstaltungen von Firmen genutzt werden.

zu b)

In unserer Vereinshalle in Thanheim finden neben Vereinsveranstaltungen auch private Feste und Veranstaltungen von Firmen statt. Allerdings können dies nur Bisinger Bürger in Anspruch nehmen. Dabei hat der Ortschaftsrat beschlossen, dass nur runde Geburtstage ab dem 40. Lebensjahr, Hochzeiten, goldene Hochzeiten und Taufen gefeiert werden können. Die Bewirtung kann privat organisiert werden. Anmeldungen und Voranfragen bitte beim Ortsvorsteher. Besondere Belegungswünsche werden vorher im Ortschaftsrat beraten und beschlossen.

zu c)

In der Festhalle Wessingen finden fast ausschließlich Vereinsveranstaltungen statt. Private Festlichkeiten nur nach Rücksprache mit dem Ortsvorsteher und die Bewirtung kann nur über einen Verein erfolgen. Die Anmeldung der Veranstaltung kann auch bei der Gemeindeverwaltung erfolgen.

zu d)

Auch im Bürgerhaus Zimmern können neben Vereinsveranstaltungen auch private Feste und Veranstaltungen von Firmen stattfinden. Allerdings wie auch in Thanheim nur von Bisinger Bürgern. Auch hier soll das Bürgerhaus nur für runde Geburtstage zugelassen werden. Die Bewirtung muss in jedem Fall durch einen Gatwirt oder einen Caterer aus der Gesamtgemeinde Bisingen erfolgen. Ebenso ist der Getränkelieferungsvertrag einzuhalten. Besondere Veranstaltungen bedürfen der Beratung im Ortschaftsrat.  Die Anmeldung der Veranstaltungen kann über die Gemeindeverwaltung oder dem Ortsvorsteher erfolgen.

Alle Belegungen - ausgenommen die privaten Feste, die vom Gasthof Hohenzollern bewirtet werden - werden von der Gemeindeverwaltung dem späteren Benutzer bestätigt und nach unserer geltenden Gebührenordnung berechnet. Dazu werden die Benutzungsordnungen und Mietvereinbarungen für die jeweiligen Hallen zur Anerkennung und Beachtung beigefügt. Diese sind Grundlage der Überlassung. Selbstverständlich ist dabei, dass vom Veranstalter verursachte Schäden in Rechnung gestellt werden. Der Abschluss einer Veranstaltungsversicherung wird zur Deckung von etwaigen Schäden empfohlen.

Für Fragen zu Kosten und Benutzungsmöglichkeiten stehen wir gerne zur Verfvügung.

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben