Seiteninhalt

Personalausweis

Jeder Deutsche, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, ist verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen, wenn er seine Ausweispflicht nicht durch den Besitz eines gültigen Reisepasses erfüllen kann und der allgemeinen Meldepflicht in Deutschland unterliegt oder keine Wohnung hat.

Der Personalausweis wird nur auf Antrag ausgestellt. Sie müssen den Antrag persönlich stellen. Eine Mindestalter wird nicht vorausgesetzt.
Ausnahmsweise ist bei Vorliegen eines wichtigen Grundes eine Vertretung durch einen Dritten (nur!) bei Abholung des Personalausweises möglich. Der Vertreter braucht dann eine schriftliche Vollmacht von Ihnen.

Jugendliche, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, können den Personalausweis selbst beantragen. Kommen Jugendliche, die das 16. Lebensjahr, aber noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben, dieser Pflicht nicht nach, ist der gesetzliche Vertreter (in der Regel sind das die Eltern) verpflichtet, den Antrag auf Ausstellung eines Personalausweises für den Jugendlichen zu stellen.

Der Personalausweis wird zentral von der Bundesdruckerei in Berlin, der vorläufige Personalausweis von der Personalausweisbehörde hergestellt.

Sie benötigen folgende Unterlagen:

  • bisheriger amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass oder Personalausweis, Kinderausweis) – sofern vorhanden
  • ein Nachweis über die deutsche Staatsangehörigkeit (unter Umständen genügt hierfür der ungültige amtliche Lichtbildausweis)
  • ein aktuelles biosymetrisches Lichtbild im Passformat 45 x 35 mm (Fotostudios wissen darüber Bescheid)

Die Bearbeitungsdauer beträgt ungefähr drei bis sechs Wochen.

Es fallen folgende Kosten an:

  • bis zum 24. Lebensjahr: 22,80 Euro
  • ab dem 24. Lebensjahr: 28,80 Euro 
  • vorläufiger Personalausweis: 10 Euro
  • Änderung der Adressdaten: gebührenfrei

Auch wenn Personalausweise für bestimmte Personen ausgestellt werden, sind sie Eigentum der Bundesrepublik Deutschland.

Alte Personalausweise sind daher beim Empfang eines neuen abzugeben.

Sie können über den eBürgerdienst Auskunftsservice Ausweis jederzeit den Produktionsstand Ihres Ausweisdokumentes abfragen. Sie benötigen dazu die Seriennummer Ihres beantragten Ausweises oder Passes. Sie finden die Nummer auf der Abholnachricht, die Ihnen bei der Beantragung ausgehändigt wurde. Außedem müssen Sie Ihr Geburtsdatum eingeben. Beachten Sie bitte, dass für den Aufruf eine Mindestverschlüsselungsstärke von 128 Bit (SSL-Verschlüsselung) im Internetbrowser notwendig ist, um eine sichere Übertragung der Antragsdaten zu gewährleisten.

Zusätzlich steht Ihnen unser telefonischer Auskunftsservice rund um die Uhr zur Verfügung (12 Cent/Minute, bzw. ab 18.00 Uhr 6 Cent/Minute aus dem Netz der Deutschen Telekom, Mobilfunkpreise ggf. abweichend):

  • Wählen Sie hierzu die Nummer :  0700–28793473 oder  0700–Ausweise
  • Warten Sie die Ansage ab.
  • Geben Sie die Art des Dokuments eingeben : 
        1 für Personalausweis und 
        2 für Reisepass
  • Geben Sie die Seriennummer Ihres beantragen Ausweisdokumentes ein. 

Wenn Sie es wünschen, können wir Sie auch über E-Mail oder SMS darüber informieren, dass Ihre Ausweis oder Pass zur Abholung bereit ist. Teilen Sie uns dazu Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer mit.

Zurück zur Dienstleistungs-Übersicht nach oben