Seiteninhalt

Schnellnavigation: A bis Z

A B D E F G H I J K L M N O Ö P R S T U V W Z

Buchstabe: A

  • Abbruch von Gebäuden/baulichen Anlagen
    Die Errichtung und der Abbruch baulicher Anlagen und teilweise auch Nutzungsänderungen in Gebäuden bedürfen in der Regel der Baugenehmigung.
  • Abbuchungsverfahren
    Bequemes Bezahlen von Forderungen der Gemeinde
  • Abfall- und Müllentsorgung
    Anmeldung von Schadstoffgeräten
  • Abmeldung des Wohnsitzes
    Sie müssen sich nicht abmelden, wenn Sie innerhalb von Deutschland umziehen. Hier genügt es wenn Sie sich in Ihrer neuen Gemeinde anmelden.
  • Abmeldung von Gewerbebetrieben
    Geben Sie den Betrieb Ihres Gewerbes auf, dann müssen Sie Ihr Gewerbe abmelden.
  • Altenpflegeheim
    Haus im Park
  • Altersjubilare
    Die Daten von Altersjubilaren werden an die Presse weitergegeben und im Amtsblatt veröffentlicht
  • Amtlliche Bekanntmachungen
    Das Amtsblatt ist das amtliche Verkündigungsorgan der Gemeinde Bisingen.
  • Amtsblatt der Gemeinde Bisingen
    Das Amtsblatt ist das amtliche Verkündigungsorgan der Gemeinde Bisingen.
  • Amtsleitung
  • An- und Abmeldung von Hunden
  • Anmeldung des Wohnsitzes
    Wenn Sie in eine andere Gemeinde ziehen, müssen Sie sich an Ihrem neuen Wohnsitz anmelden.
  • Anmeldung eines Gewerbebetriebs
    Die Aufnahme oder den Wechsel eines (stehenden) Gewerbes müssen Sie der zuständigen Stelle anzeigen.
  • Anmeldung von Spielgeräten
  • Anmeldung zur Eheschließung
    Vor einer standesamtlichen Trauung ist die Anmeldung der Eheschließung beim zuständigen Standesamt erforderlich.
  • Arbeitskreis Mobilfunk
    Der Arbeitskreis Mobilfunk beschäftigt sich mit dem Mobilfunkkonzept der Gemeinde Bisingen
  • Arbeitslosengeld II (ALG II) Anträge
    Wenn Sie erwerbsfähig, hilfebedürftig und zwischen 15 und 64 Jahre alt sind sowie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben, können Sie Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) erhalten.
  • Aufenthaltsbescheinigung
    Eine Aufenthaltsbescheinigung wird zur Eheschließung benötigt.
  • Aufenthaltserlaubnis
    Ausländer benötigen für die Einreise und den Aufenthalt im Bundesgebiet einen Aufenthaltstitel.
  • Ausbildungs- und Praktikumsplätze
    Auskünfte und Beratung zum Ausbildungs- Praktikumsangebot der Gemeinde Bisingen
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
    Ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister (GZR) ist ein "gewerberechtliches Führungszeugnis", aus dem hervorgeht, ob eine juristische Person oder eine Einzelperson schon einmal gegen gewerberechtliche Bestimmungen verstoßen hat.
  • Auskunft aus dem Melderegister
    Über die Auskunft aus dem Melderegister haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen gesuchte Person zu finden.
  • Auskunftsservice Ausweise
    Informationen zum Produktionsstand Ihres Ausweisdokumentes rund um die Uhr.
  • Auskunftssperre
    Eine Auskunftssperre kann auf Antrag im Melderegister eingetragen.
  • Auskunftsverbot
    Eine Auskunftssperre kann auf Antrag im Melderegister eingetragen.
  • Ausländerangelegenheiten
    Anträge werden an das zuständige Ausländeramt beim Landratsamt Zollernalbkreis weitergeleitet.
  • Ausstellungen
    Die Gemeinde als Veranstalter von Ausstellungen im Rahmen des Kulturprogramms

nach oben

Buchstabe: B

  • BAföG-Antrag
    Schüler, Azubis und Studenten können eine individuelle Ausbildungsförderung erhalten.
  • Bankeinzug
    Bequemes Bezahlen von Forderungen der Gemeinde
  • Bauantrag - Kenntnisgabeverfahren
    Falls Sie ein Bauvorhaben durchführen wollen, das den unten genannten Voraussetzungen entspricht, können Sie anstelle des Baugenehmigungsverfahrens ein Kenntnisgabeverfahren durchführen. Sie haben bei diesen Vorhaben als Bauherr ein Wahlrecht zwischen Kenntnisgabeverfahren und Genehmigungsverfahren.

    Im Wesentlichen unterscheidet sich das Kenntnisgabeverfahren dadurch vom Genehmigungsverfahren, dass ein förmlicher behördlicher Bescheid entfällt, das Verfahren beschleunigt wird und Kosten erspart werden (Wegfall der Genehmigungsgebühr).
  • Bauantrag / Baugenehmigung
    Handelt es sich bei dem von Ihnen geplanten Vorhaben um ein genehmigungspflichtiges Vorhaben, müssen Sie einen Antrag auf Baugenehmigung stellen.

    Die Baugenehmigung erlischt, wenn Sie nicht innerhalb von drei Jahren nach der Erteilung der Genehmigung mit der Bauausführung beginnen oder wenn sie drei Jahre unterbrochen worden ist. Die Frist kann mit einem schriftlichen Antrag um jeweils bis zu drei Jahre verlängert werden.
  • Bauen
  • Baugenehmigung - Kenntnisgabeverfahren
    Falls Sie ein Bauvorhaben durchführen wollen, das den unten genannten Voraussetzungen entspricht, können Sie anstelle des Baugenehmigungsverfahrens ein Kenntnisgabeverfahren durchführen. Sie haben bei diesen Vorhaben als Bauherr ein Wahlrecht zwischen Kenntnisgabeverfahren und Genehmigungsverfahren.

    Im Wesentlichen unterscheidet sich das Kenntnisgabeverfahren dadurch vom Genehmigungsverfahren, dass ein förmlicher behördlicher Bescheid entfällt, das Verfahren beschleunigt wird und Kosten erspart werden (Wegfall der Genehmigungsgebühr).
  • Baugesuch
    Handelt es sich bei dem von Ihnen geplanten Vorhaben um ein genehmigungspflichtiges Vorhaben, müssen Sie einen Antrag auf Baugenehmigung stellen.

    Die Baugenehmigung erlischt, wenn Sie nicht innerhalb von drei Jahren nach der Erteilung der Genehmigung mit der Bauausführung beginnen oder wenn sie drei Jahre unterbrochen worden ist. Die Frist kann mit einem schriftlichen Antrag um jeweils bis zu drei Jahre verlängert werden.
  • Bauhof
  • Baulasten
    Baulastenverzeichnis der Gemeinde
  • Bauplätze, gewerblich
    Gewerbebauplätze in Bisingen
  • Bauplätze, Wohnungsbau
    Wohnbauplätze die von der Gemeinde zum Kauf angeboten werden
  • Bauwasser
    Sie wollen einen Neubau erstellen und brauchen Bauwasser.
  • Bebauungspläne
    Die Bebauungspläne enthalten die Bauvorschriften für verschiedene Baugebiete
  • Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht
    Wer ein Rundfunkgerät wie Radio oder Fernseher benutzt, muss das Gerät anmelden und die Gebühren an die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) bezahlen.
  • Beglaubigungen
    Beglaubigung von Schriftstücken
  • Belegung von Hallen
    Belegung von Fest-, Vereins- und Turnhallen zur regelmäßigen Benutzung für Sport und Training
  • Bestattungen
    Erstellung des Bescheides über die Bestattungsgebühren
  • Betreutes Wohnen
    Betreutes Wohnen in Bisingen
  • Beurkundung von Sterbefällen
  • Bezüge-, und Lohnabrechnung
  • Bildschirmsammlung
    Anmeldung von Schadstoffgeräten
  • Breitbandausbau

nach oben

Buchstabe: D

  • DVV.Meldeportal
    Online-Auskünfte aus dem Melderegister

nach oben

Buchstabe: E

  • eBürgerdienst - Auskunftsservice Ausweise
    Informationen zum Produktionsstand Ihres Ausweisdokumentes rund um die Uhr.
  • Ehefähigkeitszeugnis
    Wird in manchen Ländern bei Eheschließungen im Ausland benötigt
  • Eheschließung
    - standesamtliche Trauung -
  • Eheschließung im Ausland
  • Einbürgerung
    Die notwendigen Unterlagen für eine Einbürgerung müssen Sie beim Standesamt einreichen. Dieses reicht nach Durchsicht Ihre Unterlagen an das Landratsamt Zollernalbkreis - Einbürgerungsstelle - weiter.
  • Einkommensteuererklärung
    Gegenstand der Einkommensteuer ist das Einkommen von natürlichen Personen aus bestimmten Einkünftsarten.
  • ELR - Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum
    Für gewerbliche und private Maßnahmen
  • Elterngeld
    Das Elterngeld ersetzt ab dem 01.01.2007 das Bundeserziehngsgeld.
  • Ersatzlohnsteuerkarte

nach oben

Buchstabe: F

  • Fahrerlaubnis
    Wer ein Kraftfahrzeug in der Bundesrepublik Deutschland führen will, braucht eine Erlaubnis.
  • Ferienspiele
    Ein Woche Spiel und Spaß für Kinder während der Sommerferien
  • Feuerwehr
    Feuerwehrangelegenheiten
  • Feuerwerk
    Beabsichtigte Feuerwerke der Klasse II oder nach neuer Bezeichnung der Kategorie F2 müssen in der Zeit vom 2. Januar bis zum 30. Dezember vom Erlaubnis- oder Befähigungsscheininhaber der zuständigen Stelle schriftlich angezeigt werden.
  • Finanzielle Zuwendungen
  • Finanzierung
  • Finanzierung ELR Förderungen Wohnbau Gewerbebau
    Für gewerbliche und private Maßnahmen
  • Finanzwirtschaft allgemein
  • Fischereischeine
    Wer die Fischerei ausübt, muss einen Fischereischein besitzen und diesen beim Fischen bei sich führen.
  • Forstwirtschaft
  • Förderprogramm KfW
    KfW-Förderprogramm für
    CO2- Gebäudesanierung, Solarstrom Erzeugung, Ökologisches Bauen
  • Fremdenverkehrsinformationen
    Zusammenfassende Informationen für Touristen
  • Friedhofsverwaltung
    Erstellung des Bescheides über die Bestattungsgebühren
  • Fundsachen
    Wer eine verlorene Sache findet, muss diese unverzüglich dem Fundamt anzeigen.
  • Führerschein
    Wer ein Kraftfahrzeug in der Bundesrepublik Deutschland führen will, braucht eine Erlaubnis.
  • Führungszeugnis
    Das Führungszeugnis ist eine Urkunde, die vom Bundeszentralregister in Bonn auf Antrag für jede Person ab 14 Jahren ausgestellt wird. Es wird auf grünlichem Spezialpapier mit dunkelgrünem Bundesadler gedruckt.

nach oben

Buchstabe: G

  • Ganztagesschule
    Ganztagesschule am Bisinger Schulzentrum
  • Gaststättenerlaubnis
    Wenn Sie ein Gaststättengewerbe betreiben wollen, benötigen Sie eine Erlaubnis.
  • Gebäudeunterhaltung
  • Geburt
    Die Beurkundung einer Geburt muss in der Stadt/Gemeinde vorgenommen werden, in der das Kind geboren wurde.
  • Geburtstagsgrüße
    Die Daten von Altersjubilaren werden an die Presse weitergegeben und im Amtsblatt veröffentlicht
  • Gelber Sack
    Einmal jährlich (Juni/Juli) werden an alle Haushalte Gelbe Säcke verteilt.
    Bei weiterem Bedarf können Sie im Bürgebüro Gelbe Säcke abholen.
  • Gemeindekasse
    Kassenverwaltung, Buchführung, barer und unbarer Zahlungsverkehr, Spendenbescheinigungen
  • Gemeindepartnerschaften
    Partnerschaften mit anderen in- und ausländischen Städten und Gemeinden
  • Gestattung
    Unter erleichterten Vorraussetzungen kann der Betrieb einer Gaststätte vorübergehend gestattet werden.
  • Gewerbeabmeldung
    Geben Sie den Betrieb Ihres Gewerbes auf, dann müssen Sie Ihr Gewerbe abmelden.
  • Gewerbeanmeldung
    Die Aufnahme oder den Wechsel eines (stehenden) Gewerbes müssen Sie der zuständigen Stelle anzeigen.
  • Gewerbebauplätze
    Gewerbebauplätze in Bisingen
  • Gewerbesteuer
  • Gewerbeummeldung
    Wenn Sie den Sitz Ihres Unternehmens innerhalb der Gemeinde verlegen, müssen Sie das Gewerbe ummelden.
  • Gewerbezentralregisterauszug
    Ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister (GZR) ist ein "gewerberechtliches Führungszeugnis", aus dem hervorgeht, ob eine juristische Person oder eine Einzelperson schon einmal gegen gewerberechtliche Bestimmungen verstoßen hat.
  • Grillstellen
    Über die Gemeinde können die Grillstellen "Kuhloch" in Bisingen, "Ebersberg" in Thanheim und "Große Halde" in Zimmern reserviert werden.
  • Grundsteuer
    Steuer die vom Grundstückseigentümer entrichtet wird
  • Grundstücksverpachtung
  • Gutachten
    Gutachten über den Verkehrswert ihres Grundstückes, Wohnhauses oder sonstiger Immobilie
  • Gutachterausschuss
    Gutachterausschuss der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Bisingen/Grosselfingen

nach oben

Buchstabe: H

  • Hallenbad
    Das Hallenbad befindet sich beim Schulzentrum Bisingen.
  • Hallenvermietung
    Vermietung unserer Hallen für festliche Veranstaltungen unserer Vereine, für Veranstaltungen von Firmen und auch für private Feste
  • Häuser
    Sonstige Immobilienverkäufe
  • Heirat
    Vor einer standesamtlichen Trauung ist die Anmeldung der Eheschließung beim zuständigen Standesamt erforderlich.
  • Heiratsurkunden
  • Heizspiegel
    Mit dem "Bundesweitem Heizspiegel 2009" unnötige Kosten sparen
  • Hochbau
  • Hundesteuer
    Für Hunde ab dem 4. Lebensmonat

nach oben

Buchstabe: I

  • Immobilienverkäufe
    Sonstige Immobilienverkäufe

nach oben

Buchstabe: J

  • Jugendgemeinderat
    Vertretung für die Jugendlichen in Bisingen
  • Jugendschutz
    Jugendschutz ist wichtig und geht alle an. Auch bei öffentlichen Veranstallgungen spielt der Jugendschutz eine zentrale Rolle.

nach oben

Buchstabe: K

  • Kassenwesen
    Kassenverwaltung, Buchführung, barer und unbarer Zahlungsverkehr, Spendenbescheinigungen
  • Katastrophenschutz
    Katastrophenschutz bezeichnet Maßnahmen, die getroffen werden, um Leben, Gesundheit oder die Umwelt in einem Katastrophenfall zu schützen.
  • Kernzeitbetreuung
    Das Angebot der Kernzeitbetreuung an den Grundschulen wendet sich vor allem an Eltern, die aufgrund ihrer Berufstätigkeit eine durchgängige Betreuung ihrer Kinder im Grundschulalter benötigen.
  • KfW-Förderprogramm
    KfW-Förderprogramm für
    CO2- Gebäudesanierung, Solarstrom Erzeugung, Ökologisches Bauen
  • Kinder- und Jugendarbeit
    Koordination der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde Bisingen in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt.
  • Kinderausweis
    Für Auslandsreisen benötigen Kinder ein Ausweisdokument.
  • Kindergärten
    Aufnahme der Kinder in die einzelnen Einrichtungen, Kindergartenplanungen mit Bedarfserhebungen, Organisation des Dienstbetriebs
  • Kinderreisepass
    Für Auslandsreisen benötigen Kinder ein Ausweisdokument.
  • Kirchenaustritte
    Entgegennahme von Kirchenaustrittserklärungen
  • Kommunales Förderprogramm
    Kommunales Förderprogramm zur städtebaulichen Erneuerung der Ortsmitte
  • Kopien
    DIN A4 und DIN A3 Kopien
  • Kultuprogramm
    Kulturelle Veranstaltungen der Gemeinde Bisingen
  • Kunstausstellungen
    Die Gemeinde als Veranstalter von Ausstellungen im Rahmen des Kulturprogramms
  • Kühlgerätesammlung
    Anmeldung von Schadstoffgeräten

nach oben

Buchstabe: L

  • Ladenöffnung
    Unter bestimmten Voraussetzungen können Verkaufsstellen abweichend von den Bestimmungen des Ladenöffnungsgesetztes für den Verkauf geöffnet werden.
  • Lakraförderung
    Das Land Baden-Württemberg fördert den Weg zum eigenen Zuhause durch Gewährung von zinsgünstigen Finanzierungen.
  • Landesfamilienpass
    Der Landesfamilienpass ermöglicht Familien, die staatlichen Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg insgesamt 24-mal im Jahr kostenlos beziehungsweise zu einem ermäßigten Eintrittspreis zu besuchen.
  • Landesprogramm STÄRKE
    Landesprogramm STÄRKE - Kurse für Eltern im Zollernalbkreis
  • Landessanierungsprogramm
  • Lastenzuschuss
    Eigentümer eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung können einen Mietzuschuss (Lastenzuschuss) erhalten.
  • Lebensbescheinigungen
    Eine steuerliche Lebensbescheinigung wird zur Vorlage bei der Gemeinde benötigt, um nicht im Haushalt lebende Kinder in die Lohnsteuerkarte einzutragen.
  • Lebenspartnerschaften
    Unverheiratete volljährige gleichgeschlechtliche Partner, die nicht miteinander verwandt sind, können nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz eine "Eingetragene Lebenspartnerschaft" begründen.
  • Lohnsteuerkarten

nach oben

Buchstabe: M

  • Maute-Areal, Entwicklungskonzept
  • Märkte
    Wochenmarkt und Weihnachtsmarkt in Bisingen
  • Meldeauskunft
    Über die Auskunft aus dem Melderegister haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen gesuchte Person zu finden.
  • Meldebestätigung
    Melderechtliche Bestätigungen können im Rahmen von Aufenthalts- oder Meldebestätigungsformularen erfolgen.
  • Meldeportal
    Online-Auskünfte aus dem Melderegister
  • Melderegisterauskunft
    Über die Auskunft aus dem Melderegister haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen gesuchte Person zu finden.
  • Melderegisterauskunft
    Über eine Auskunft aus dem Melderegister haben Sie die Möglichkeit, eine von Ihnen gesuchte Person zu finden.
  • Mensa Schulzentrum
    Für alle Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Bisingen öffnet ab dem 08. September 2008 die neue Schulmensa ihre Pforten.
  • Müllabfuhr
    Sie erhalten im Bürgerbüro die Anträge für die Bestellung und Änderung der Müllbehälter,sowie einen Abfallkalender.

nach oben

Buchstabe: N

  • Nachbeurkundung von Eheschließungen
  • Nachbeurkundung von Geburten- und Sterbefällen
  • Nachrichtenblatt
    Das Amtsblatt ist das amtliche Verkündigungsorgan der Gemeinde Bisingen.
  • Namensänderungen
    Das deutsche Namensrecht ist durch das bürgerliche Recht umfassend und grundsätzlich abschließend geregelt.
  • Nette Toilette
    Öffentliche Toiletten in Bisingen die Sie kostenlos benutzen dürfen.
  • Niederlassungserlaubnis
    Die Niederlassungserlaubnis ist ein unbefristeter Aufenthaltstitel
  • NKHR (Neues kommunales Haushaltsrecht)

nach oben

Buchstabe: O

  • Ordnungswidrigkeiten
    Gemäß § 17 Absatz 1 OWiG kann die Höhe der Geldbuße von 5 bis 1.000 Euro betragen

nach oben

Buchstabe: Ö

  • Öffentlichkeitsarbeit
    Das Amtsblatt ist das amtliche Verkündigungsorgan der Gemeinde Bisingen.

nach oben

Buchstabe: P

  • Personalausweis
    Jeder Deutsche, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, ist verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen, wenn er seine Ausweispflicht nicht durch den Besitz eines gültigen Reisepasses erfüllen kann und der allgemeinen Meldepflicht in Deutschland unterliegt oder keine Wohnung hat.
  • Personaleinstellungen
    Die Gemeindeverwaltung Bisingen beschäftigt in der Rathausverwaltung, den Kindergärten, dem Bauhof und den Schulen u. a. Einrichtungen insgesamt 122 Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Berufsgruppen.
  • Personalverwaltung

nach oben

Buchstabe: R

  • Reisegewerbekarte
    Ein Reisegewerbe betreibt der Gewerbetreibende, der bestimmte Leistungen außerhalb seiner Niederlassung oder ohne eine solche zu haben, anbietet.
  • Reisepass
    Deutsche Staatsangehörige müssen einen Reisepass mit sich führen und auf Verlangen vorzeigen, wenn sie über die Grenze des Europäischen Auslandes ausreisen oder wieder einreisen.
  • Rentenangelegenheiten
    Vereinbaren Sie ein Termin
  • Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung
    Wer ein Rundfunkgerät wie Radio oder Fernseher benutzt, muss das Gerät anmelden und die Gebühren an die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) bezahlen.
  • Rundfunkgebührenbefreiung
    Wer ein Rundfunkgerät wie Radio oder Fernseher benutzt, muss das Gerät anmelden und die Gebühren an die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) bezahlen.

nach oben

Buchstabe: S

  • Sammlungen
    Für Straßen- und/oder Hausammlungen bedarf es einer Erlaubnis.
  • Schankerlaubnis
    Unter erleichterten Vorraussetzungen kann der Betrieb einer Gaststätte vorübergehend gestattet werden.
  • Schnee, Schneedienst, Räumdienst
    Nicht nur die Gemeinde, sondern auch Sie als Straßenanlieger sind dazu verpflichtet, die Straßen und Gehwege von Schnee und Eis zu befreien.
    Dies ist in der Räum- und Streusatzung vom 01.01.2002 der Gemeinde so festgelegt.
  • Schornsteinfegerwesen
  • Schwerbehindertenausweise
    Falls Sie wegen einer Krankheit, eines Unfalls oder von Geburt an ein erhebliches Leiden haben, aufgrund dessen Sie sozial eingeschränkt sind, können Sie diese Einschränkung formell als Behinderung amtlich feststellen lassen.
  • Seniorenausflug
    Einmal jährlich veranstaltet die Gemeinde für alle Senioren einen Halbtagesausflug.
  • Seniorenheim
    Haus im Park
  • Seniorenwohnanlage
    Betreutes Wohnen in Bisingen
  • Sondernutzungen
    Die Benutzung einer Straße über den Gemeingebrauch hinaus (Sondernutzung) bedarf der Erlaubnis.
  • Staatsangehörigkeitsausweis
    Den Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises können Sie beim Standesamt abholen.
  • Sterbefall
  • Sterbefall
    Beurkundung von Sterbefällen
  • Sterbefall, Geburt
  • Steuererklärung
    Gegenstand der Einkommensteuer ist das Einkommen von natürlichen Personen aus bestimmten Einkünftsarten.
  • Steuerliche Lebensbescheinigung
    Eine steuerliche Lebensbescheinigung wird zur Vorlage bei der Gemeinde benötigt, um nicht im Haushalt lebende Kinder in die Lohnsteuerkarte einzutragen.
  • Straßen- und/oder Hausammlungen
    Für Straßen- und/oder Hausammlungen bedarf es einer Erlaubnis.

nach oben

Buchstabe: T

  • Tiefbau
  • Toiletten, öffentlich
    Öffentliche Toiletten in Bisingen die Sie kostenlos benutzen dürfen.
  • Tourismusinformationen
    Zusammenfassende Informationen für Touristen

nach oben

Buchstabe: U

  • Ummeldung bei der Meldebehörde
    Wenn Sie innerhalb Ihrer Gemeinde umziehen, müssen Sie Ihrer Gemeinde Ihre neue Adresse mitteilen.
  • Ummeldung des Wohnsitzes
    Wenn Sie innerhalb Ihrer Gemeinde umziehen, müssen Sie Ihrer Gemeinde Ihre neue Adresse mitteilen.
  • Ummeldung von Gewerbebetrieben
    Wenn Sie den Sitz Ihres Unternehmens innerhalb der Gemeinde verlegen, müssen Sie das Gewerbe ummelden.
  • Umzug, Einzug, Wegzug
    Sie müssen sich nicht abmelden, wenn Sie innerhalb von Deutschland umziehen. Hier genügt es wenn Sie sich in Ihrer neuen Gemeinde anmelden.

nach oben

Buchstabe: V

  • Vaterschaftsanerkennung
    Die Anerkennung der Vaterschaft kann im Standesamt erfolgen.
  • Veranstaltungen der Gemeinde
    Veranstaltungen und Aktivitäten für Jung und Alt
  • Veranstaltungskalender
  • Veranstaltungsring
    Abo für kulturelle Veranstaltungen der Gemeinde Bisingen
  • Verbrennen pflanzlicher Abfälle
    Das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen ist mindestens einen Tag vorher dem Ordnungsamt anzuzeigen.
  • Vereinsförderung
  • Vergnügungssteuer
    Zu bezahlen für die Aufstellung von Spielgeräten
  • Verkehrsangelegenheiten
    Die Zuständigkeit liegt bei der Straßenverkehrsbehörde beim Landratsamt Zollernalbkreis.
  • Verlässliche Grundschule
    Das Angebot der Kernzeitbetreuung an den Grundschulen wendet sich vor allem an Eltern, die aufgrund ihrer Berufstätigkeit eine durchgängige Betreuung ihrer Kinder im Grundschulalter benötigen.
  • Vermietungen
    Vermietungsangebote der Gemeinde
  • Versorgungsbetriebe
    Gas, Wasser, Abwasser, Kabel-BW, Telekom
  • Verwaltungsbericht
    Informationen über das Gemeindegeschehen
  • VHS
    Vielseitiges Fortbildungsprogramm der Gemeinde Bisingen
  • Volkshochschule
    Vielseitiges Fortbildungsprogramm der Gemeinde Bisingen
  • Vorläufiger Personalausweis
    Jeder Deutsche, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, ist verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen, wenn er seine Ausweispflicht nicht durch den Besitz eines gültigen Reisepasses erfüllen kann und der allgemeinen Meldepflicht in Deutschland unterliegt oder keine Wohnung hat.

nach oben

Buchstabe: W

  • Waffenrecht
    Der Umgang mit Waffen oder Munition wird im Waffengesetz des Bundes geregelt und bedarf grundsätzlich einer Erlaubnis.
  • Wald Forst
  • Wasser- und Abwassergebühren
    Gebühren für den Wasserbezug mit Abwasser
  • Wasserqualität
    Fragen zur Wasserqualität in Bisingen
  • Wehrerfassung
    Die Meldebehörden (Einwohnermeldeämter) erfassen die Wehrpflichtigen und übermitteln deren Daten an die zuständigen Kreiswehrersatzämter.
  • Winterdienst
    Nicht nur die Gemeinde, sondern auch Sie als Straßenanlieger sind dazu verpflichtet, die Straßen und Gehwege von Schnee und Eis zu befreien.
    Dies ist in der Räum- und Streusatzung vom 01.01.2002 der Gemeinde so festgelegt.
  • Wochenmarkt, Weihnachtsmarkt
    Wochenmarkt und Weihnachtsmarkt in Bisingen
  • Wohnbauplätze
    Wohnbauplätze die von der Gemeinde zum Kauf angeboten werden
  • Wohnberechtigungsschein
    Der Wohnberechtigungsschein berechtigt Sie zum Bezug einer vom Land Baden-Württemberg geförderten Sozialwohnung zu günstigen Mietpreisen.
  • Wohngeld
    Wohngeld dient der wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens.

nach oben

Buchstabe: Z

  • Zahlungsverkehr
    Kassenverwaltung, Buchführung, barer und unbarer Zahlungsverkehr, Spendenbescheinigungen
  • Zu Vermieten
    Vermietungsangebote der Gemeinde

nach oben