Seiteninhalt

Willkommen in Bisingen

"Wir haben genug Zeit, wenn wir sie nur richtig verwenden."
Johann Wolfgang von Goethe

Mit diesen Worten des wohl bekanntesten deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe, welcher auf seiner Reise in die Schweiz im Jahre 1797 auch durch Bisingen-Steinhofen kam, darf ich Sie auf unserer virtuellen Gemeindeseite recht herzlich begrüßen und willkommen heißen.

weiterlesen

Mit besten Grüßen
Roman Waizenegger
Bürgermeister

nach oben

50 Jahre Jugendfeuerwehr und Kreisjugendfeuerwehrtag

50 Jahre Jugendfeuerwehr Bisingen und Kreisjugendfeuerwehrtage
vom 22.07.-24.07.2016

Unsere Jugendfeuerwehr Bisingen feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges und unsere Kinderfeuerwehrgruppe ihr 10-jähriges Bestehen. Dieses Doppeljubiläum wird zeitgleich im Rahmen mit der Ausrichtung des Kreisjugendfeuerwehrtags gebührend gewürdigt und gefeiert.

Zu diesem außergewöhnlichen und nicht alltäglichen Jubiläum spreche ich unserer Jugendfeuerwehr sowie dem verantwortlichen Betreuerteam unter Jugendwart Peter Tschaki namens der Gemeinde Bisingen, wie auch persönlich, die aller herzlichsten Glückwünsche aus.
 „Die Gemeinde Bisingen ist stolz auf die Leistung
und Arbeit ihrer Jugendfeuerwehr - macht  weiter so!“
Der Ausbildungsstand ist hoch und die bisherigen Erfolge zeigen, dass unsere Jugendlichen gerne bereit sind, Einsatz und Leistung zu erbringen. Dies ist keineswegs selbstverständlich. Das Bild unserer Jugend in der Öffentlichkeit wird leider zunehmend durch die viel zitierte „Null-Bock-Einstellung“ geprägt. Immer wieder wird ihr vorgeworfen, sich nicht oder nur in geringem Maße für unsere Gesellschaft zu engagieren. Dieser Eindruck unserer Jugend ist unzutreffend und spiegelt m. E. nicht die Realität wieder.

Dass es viele engagierte Mädchen und Jungen gibt, die sich zur Freiwilligen Feuerwehr bekennen, beweisen uns auch die zahlreichen Jugendfeuerwehren, die es im Kreisgebiet gibt. Ich bin froh und dankbar, dass sich so viele junge Menschen im freiwilligen Feuerwehrdienst engagieren. In der Feuerwehr zu sein, heißt Bereitschaft zu zeigen, sich einer umfassenden Ausbildung zu stellen und die Kameradschaft zu pflegen.
Wenn es in unseren Gemeinden starke Feuerwehren gibt, dann ist es sicherlich auch ein Verdienst einer guten und zielgerichteten Jugendarbeit über Jahrzehnte hinweg. Die Jugendarbeit wird bei der Bisinger Feuerwehr seit jeher großgeschrieben!

Meine Gratulation zum 50-jährigen Bestehen, verbinde ich daher mit einem großen Dank an all diejenigen, die über Jahrzehnte in unserer Jugendfeuerwehr Verantwortung getragen haben und durch hohen persönlichen Einsatz diese Entwicklung erst ermöglichten.
Allen Jugendfeuerwehren wünsche ich für die Zukunft alles Gute und verbinde damit die Hoffnung, dass sich weiterhin viele junge Menschen durch unsere Freiwillige Feuerwehr angesprochen fühlen und in ihr ein Zuhause finden.
Allen am Kreisjugendfeuerwehrzeltlager teilnehmenden Jugendlichen wünsche ich viel Spaß und Freude sowie ein unvergessliches Wochenende bei uns in Bisingen.
Einen besonderen Dank sage ich allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die umfassende Organisation und Betreuung.
Mit kameradschaftlichem Gruß
Euer

Roman Waizenegger
Bürgermeister

nach oben

Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung

Die Gemeinde Bisingen, Zollernalbkreis, schreibt die Leerrohrverlegearbeiten im Industriegebiet „Bisingen-Nord“ auf der Grundlage der VOB öffentlich aus:

Leerrohrverlegearbeiten für Breitbandversorgung im Industriegebiet
„Bisingen-Nord“ in Bisingen
Tief- und Straßenbauarbeiten

Leitungsgrabenaushub ca.440 m ³
KFT 0/45 mm ca.530 to
Bit. Tragschicht 0/32 mm, 10 cm stark ca. 800 m2
Asphaltbinderschicht 0/16 mm, 6 cm stark ca. 150 m2
Asphaltbetondecks. 0/8 mm, 4 cm stark ca.1300 m2
Kabelschächte ca.7 St
Mikrokabel-Rohrverbund ca.1.500 m

Ausführungszeitraum: 19.09.2016 – 30.10.2016
Die Vergabeunterlagen können ab Montag 25.07.2016 als digitale Dateien kostenfrei beim Büro MAUTHE Ingenieure Friedbert.Dieringer@MAUTHE-Ingenieure.de angefordert werden. Sie werden per Email zugesandt.

Die Abgabe von Angeboten in digitaler Form ist nicht zulässig. Die Angebote sind im fest verschlossenen Umschlag mit rotem Kennzettel spätestens bis zum unten genannten Eröffnungstermin einzureichen. Zur Öffnung der Angebote sind die Bieter bzw. deren Bevollmächtigte zugelassen.

Die Öffnung der Angebote erfolgt am:
Montag 29.08.2016, 11:00 Uhr
Rathaus Bisingen, Sitzungssaal,
Heidelbergstraße 9
72406 Bisingen
Sicherheiten: 5 % für Vertragserfüllung und 3 % für Gewährleistung
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 30.09.2016
Die Nachprüfstelle im Sinne § 21 VOB/A (Rechtsaufsichtsbehörde)
ist das Landratsamt Zollernalbkreis, 72336 Balingen.

Planung und Bauleitung:     
MAUTHE Ingenieure     
Uhlandstr. 3     
72336 Balingen     
074733 / 90463322    

Auftraggeber:
Gemeinde Bisingen
Roman Waizenegger
Bürgermeister
07476 / 896 - 311

ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG

Die Gemeinde Bisingen, Zollernalbkreis, schreibt die Straßenbauarbeiten für die „Zollerstraße“ sowie den Wegebau beim Wohnpark „Zollerblick“, 2. Bauabschnitt, in Bisingen auf der Grundlage der VOB öffentlich aus:

Straßen- und Wegebauarbeiten

Ausführung: möglich ab Anfang Oktober 2016 bis 31. Mai 2017

Zuschlags- und Bindefrist: 25.09.2016

Straßen- und Wegebauarbeiten  
Oberbodenabtrag ca. 125 m³
Oberbodenlieferung ca. 1.400 m³
Aushub Verkehrsflächen ca. 475 m³
Aushub Leitungen/Schächte ca. 55 m³
PP-Leitungen DN 150 ca. 55 m
Siebschutt ca. 150 to
Schottertragschicht ca. 860 m³
Schroppen für Untergrundverbesserung ca.  1.200 to
Asphaltflächen Strasse ca. 875 m²
Asphaltflächen Fußweg ca. 475 m²
Betonpflasterflächen ca.  75 m²
Läuferschicht Betonpflaster ca. 480 m
Einfassungen Strasse (Granitbordsteine) ca. 270 m
Kabelleerrohre für Beleuchtung ca. 450 m

Das Leistungsverzeichnis kann ab Montag, den 25. Juli 2016, 9.00 Uhr, beim Büro Gfrörer, Dettenseerstr. 23 – 25; 72186 Empfingen abgeholt oder unter Voreinsendung eines Verrechnungsschecks angefordert werden.

Schutzgebühr für Einfach-Exemplar: 40,00 € (bei Postversand zzgl. 5,00 €)

Eine Kostenerstattung erfolgt nicht. Eine Zusendung erfolgt nur nach Vorlage eines Verrechnungsschecks. Die Versendung der LV-Daten im GAEB-Format (d83) per email ist möglich.
Die Abgabe von Angeboten in digitaler Form ist nicht zulässig. Die Angebote sind im fest verschlossenen Umschlag mit rotem Kennzettel spätestens bis zum unten genannten Eröffnungstermin einzureichen. Zur Öffnung der Angebote sind die Bieter bzw. deren Bevollmächtigte zugelassen. Die Öffnung der Angebote erfolgt am

Donnerstag, den 25. August 2016 11:00 Uhr
im Sitzungssaal des Rathauses Bisingen
Heidelbergstr. 9
72406 Bisingen

Nachprüfstelle gem. § 21 VOB Landratsamt Zollernalbkreis, 72336 Balingen
(als Rechtsaufsichtsbehörde)

Als Sicherheit für die Vertragserfüllungsansprüche ist bei der Auftragserteilung eine selbstschuldnerische Bürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme zu stellen.

Planung und Bauüberwachung: 
Büro Gfrörer 
Architekten – Ingenieure 
Dettenseerstr. 23 - 25 
72186 Empfingen 
Tel.: 07485 / 9769-0 
Bauherr:
Gemeinde Bisingen
Heidelbergstr. 9
Bürgermeister Waizenegger
72406 Bisingen
Tel.: 07476 / 893-311

nach oben

nach oben