Seiteninhalt

Lage

Bisingen mit seinen Ortsteilen Steinhofen, Thanheim, Wessingen und Zimmern liegt sehr reizvoll am Albtrauf.

Die Burg Hohenzollern, die auf Gemarkung Zimmern steht, ist das Wahrzeichen der ganzen Region. Jedes Jahr bewunderten viele Besucher den traumhaften Ausblick von der Burg Hohenzollern auf die Schwäbische Alb und die Höhen des Schwarzwaldes, die in der Ferne zu erkennen sind.

Höhenlage: 558,01 m ü. NN
Fläche des Gemeindegebietes: 3.284 ha

Lageplan der Gemeinde anzeigen

nach oben

Anfahrt

Bisingen ist mit Auto, Bus oder Bahn leicht zu erreichen.

Mit dem Auto

Über die Autobahn A 81 Stuttgart-Singen Bodensee, Ausfahrt Empfingen. Von dort über die Bundesstraße B 463 Owingen-Haigerloch, Fahrzeit ca. 20 Minuten.

Die Bundesstraße B 27, teilweise vierspurig ausgebaut, verbindet Bisingen auf dem kürzesten Weg mit Tübingen, Reutlingen und Rottweil, mit der Landeshauptstadt Stuttgart und ihrem Flughafen Echterdingen.

Über die Landstraße L 360 ist Bisingen von Albstadt, dem Zentrum der Schwäbischen Alb, und vom Kreis Sigmaringen aus mühelos und in kurzer Zeit zu erreichen.

Mit dem Bus

Busverbindungen von Balingen und Hechingen. Anschlußlinien von Albstadt, Tübingen und Stuttgart bringen Sie schnell und problemlos nach Bisingen.

Elektronische Fahrplanauskunft nach Haltestellen, Straßen oder wichtigen Punkten bei www.naldo.de. Außerdem können Sie dort die aktuellen Fahrpläne anschauen oder herunterladen. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Eingabe des Ortes nicht die Namen der Ortsteile verwenden, sondern nur den Hauptort.

Mit der Bahn

Bisingen ist Eilzugstation der "Zollern-Allgäu-Bahn". Gute Verbindungen bestehen von Tübingen und von Sigmaringen nach Bisingen. Haltestelle des Neigezuges zwischen Albstadt-Ebingen und Stuttgart.

Montags bis freitags wird Bisingens Verkehrsanbindung durch folgende zwei Neigezug-Halte vervollständigt:

Bisingen ab 6.28 Uhr (Stuttgart an 7.43 Uhr)
Bisingen an 21.27 Uhr (Stuttgart ab 20.15 Uhr)

Umsteigen (in Tübingen) ist hier nicht erforderlich. Durch ihre innovative Neigetechnik können die modern ausgestatteten und klimatisierten Züge auch auf der kurvenreichen Strecke schneller fahren (bis zu 160 km/h).

Elektronische Fahrplanauskunft der "Bahn": www.bahn.de

Das Rad & Wander-Shuttle und die Rad & Wander-Busse, mit kostenloser Fahrradmitnahme, verkehren jeden Sonn- und Feiertag von Mai bis Mitte Oktober unter anderem auch von Bisingen zur Burg Hohenzollern und von Bisingen nach Albstadt-Onstmettingen – Nägelehaus.

Ausführliches Informationsmaterial erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung Bisingen oder vom Landratsamt Zollernalbkreis, Balingen, Telefon 07433 921292.

nach oben